Es war einmal . . . . .
. . . . .  im Jahre 1997, als drei Musiker der Obermässinger Blaskapelle ihre gemeinsame Liebe zum Alphorn entdeckten und beschlossen, dieses schöne Hobby aktiv zu betreiben. So fuhren Karl Schmidt, Karl Schregl und Adolf Eckert ins Allgäu, kauften Hörner und fingen an zu üben. Schon nach kurzer Zeit konnten die drei Herren beachtliche Fortschritte erzielen und so war es nicht mehr weit bis zum ersten offiziellen Auftritt . Die weichen, angenehmen Töne der Alphörner hallten bald von den Obermässinger Höhen hinunter ins Tal. Veranstaltungen, wie Geburtstage, Hochzeiten, Weihnachtsfeiern und vieles mehr wurden fortan von den Alphornbläsern musikalisch umrahmt.   

Zum Vergrößern hier klicken! Zum Vergrößern hier klicken! Zum Vergrößern hier klicken!

Karl Schmidt

Karl Schregl

Adolf Eckert

Im Jahr 2000 gesellten sich zwei Damen hinzu, die seit vielen Jahren Mitglied bei den "Reiterlichen Jagdhornbläsern Nürnberg e.V." sind und in diesem Verein das Parforce-Horn blasen, Frau Dr. Lore Vogel und Edith Barth.

Zum Vergrößern hier klicken! Zum Vergrößern hier klicken!

Dr. Lore Vogel

Edith Barth

Wir treffen uns in regelmäßigen Abständen, um das vorhandene Repertoire zu pflegen, neue Stücke zu erlernen und haben viel Freude an unserer Musik und der Geselligkeit.